„Hallo, lieber Kunde“


Hype oder bereits mehr? Chatbots und Sprachassistenten sollen Handel und Serviceverändern. Noch spielen die Händler mit den Möglichkeiten – und fehlen Erfahrungen

“Hallo“, meldet sich H & M auf der bei Teenagern beliebten Chat-Plattform Kik per Textnachricht, „Lust auf Styles?“ Danach entspinnt sich ein Dialog aus Bild- und Textnachrichten.

Die Interessentinnen grenzen in mehreren Schritten und anhand von vorgestellten Bildern ihren Geschmack ein und bekommen daraufhin ein Angebot aus dem H & M-Shop. Gefällt dieses nicht, versucht es der digitale Chatter von H & M noch einmal. Erster Eindruck: macht Spaß, der Schwatz.

„Sprachassistenzen bieten eine direktere Schnittstelle von der Info zum Kunden als Telefon, Websites oder Apps“
Nils Boeffel, Berater und IT-Experte // Enable2Grow, Berlin // www.enable2grow.com

Erschienen in der Internet World Business 04-17. Lesen Sie den kompletten Artikel als PDF oder Online.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close