Beratungsprojekte in einer Vielzahl von Branchen

 

  • Automobil-Industrie (Produktionsplanung)
  • Bankbranche (HR Outsourcing, Optimierung eines großen PMOs
    Optimierung einer IT-Projektorganisation)
  • Domain-Handel (Optimierung einer Verkaufsorganisation)
  • Energiebranche (Restrukturierung und Programm-Management)
  • Energiedienstleister (Restrukturierung und Projektmanagement)
  • Gesundheitswesen (Business Development)
  • Halbleiterbranche (Aufbauplanung einer Halbleiterproduktion)

 

  • HR (Strategische Planung)
  • IT und Telekommunikation (Optimierung von Forschung und
    Entwicklung, Implementierung eines Controllings für
    Endkundenprojekte, Restrukturierung, Post Merger Integration)
  • Katalog-Versandhandel (Restrukturierung)
  • Logistik (IT-Integration)
  • Pharmabranche (Strategisches Marketing und Preisgestaltung,
    Post-Merger Integration, Organisationsaufbau)

Ausgewählte Projektarbeit

Agile Projektmanagement Implementierung für multinationale, cross-funktionale Teams [2020]

Klient: Führender multinationaler Pharmakonzern

Zielsetzung: Agile Projektmanagement-Methoden für multinationale, cross-funktionale Teams etablieren (8 Monate)

  • Definition einer 2-3 Jahres-Strategie, breakthrough-Zielen und Jahreszielen.
  • Training von agilen Projektmanagement Prinzipien und Methoden.
  • Begleitung von Teams und Führungskräften bei Priorisierung und Umsetzung (Sprints) von Themen.

Schlüssel zum Erfolg: Gemeinsame Strategie-Definition, Training agiler Methoden, und Transparenz über alle Themen um die erreichung gemeinsamer Ziele sicherzustellen

Prozessoptimierung und Vorbereitung auf Plattform-Migration [2019]

Klient: Führender multinationaler Pharmakonzern

Zielsetzung: Stabile und skalierbare Bestellprozesse sicherstellen und implentieren (8 Monate)

  • Analyse und Optimierung der Bestellprozesse für eine Cell & Gene Therapy Behandlungsmethode.
  • Planung der Migration der Bestellprozesse auf eine neue IT-Plattform.
  • Leadership-Trainings zum Thema “Large Scale Change Management und Implementierung”

Schlüssel zum Erfolg: Detaillierte Abbildung der betroffenen Prozesse, Identifikation und Beseitigung von Hürden mit cross-funktionalen Teams

Setup eines Teams zum weltweiten Launch einer Cell & Gene Therapy Behandlung [2018]

Klient: Führender multinationaler Pharmakonzern

Zielsetzung: Definition der roll-out-Prozesse auf globaler Ebene, um das on-boarding von weiteren Ländern weltweit zu ermöglichen (8 Monate)

  • Sicherstellung von erfolgreichen weltweiten  Cell & Gene Therapy Produktlaunches durch Definition von Supply Chain und System-Anforderungen unter Einbeziehung aller beteiligten Teams.
  • Aufbau eines Multi-Projekt-Management zur Identifikation von Resourcen-Engpässen als Entscheidungsgrundlage für Launch- und Implementierungsprojekte
  • Die Projektinhalte wurden erfolgreich in die neu entstandene Linien-Organisation übertragen.

Schlüssel zum Erfolg: Erfahrungen aus vorhergehenden Launches bezüglich der Launch-Prozesse sowie Checklisten und Timelines wurden erfolgreich auf neue Länder übertragen.

Kommerzielles Projektmanagement zum europäischen Launch einer Cell & Gene Therapy Behandlungsmethode [2017]

Klient: Führender multinationaler Pharmakonzern

Zielsetzung: Erfolgreicher europäischer Launch der neuartigen  Cell & Gene Therapy Behandlungsmethode (14 Monate)

  • Als kommerzieller Projektmanager verantwortlich für den europäischen Launch der Cell & Gene Therapy Behandlungsmethode.
  • Erfolgreicher und pünktlicher Launch des Produkts inkl. Bereitstellung von Supply Chain Prozessen und IT-Systemen.
  • Definition von Arbeitspaketen und Aufsetzen von high-level und medium-level Projektplänen.
  • Sichergestellt, dass alle relevanten Themen durch Arbeitspakete abgedeckt und alle Aufgaben und Zuständigkeiten klar definiert sind.
  • Durch Koordination der Teams und Vernetzung der Key-Stakeholder für gute interne Kommunikation und die reibungslose Lösung von Problemen gesorgt.
  • Genaue Überwachung von Kernthemen, um sicherzustellen, dass kritische Punkte schnell und effizient gelöst werden.
  • Kernteam-Meetings aufgesetzt und geleitet um ein Alignment innerhalb des Projekts sicherzustellen.

Schlüssel zum Erfolg: Klare Zuordnung von Rollen und Zielen in der kommerziellen, Supply Chain und IT-Organisation zur Koordination aller Teile des Programms. Eine detaillierte Pre-Launch-Planung und ein hohes Maß an Transparenz und Kommunikation haben für eine einheitliche Ausrichtung aller Programmteile gesorgt.

Analyse und Bewertung einer Wettbewerbslandschaft im Healthcare Bereich [2017]

Klient: Eine Gruppe von Private Equity Firmen im Healthcare Bereich

Zielsetzung: Projektanalyse mit dem Ziel Einnahmen zu steigern und neue Einnahmequellen zu finden (4 Monate)

Es sollten die Wettbewerbslandschaft analysiert, Marktlücken identifiziet und mögliche Strategien zur Umsatzsteigerung definiert werden. Das Projektportfolio wurde nach geschäftlicher Durchschlagskraft sowie Kundenpotential bewertet. Es folgte die Umsetzungsplanung sowie entsprechendes Targeting der Vertriebsorganisation.

Schlüssel zum Erfolg: Verständnis für eine sich ständig verändernde Technologie-Landschaft, Marktentwicklungsanalysen und Umsatzprognosen.

Prozessdefinition zu Identifikation und Management kritischer IT Infrastruktur [2017]

 Klient: Weltweit führender Logistiikanbieter, Logistik-Bereich

Zielsetzung: Prozessdefinition zur Identifikation und Management kritischer IT Infrastruktur (2 Monate)

Der Prozess beinhaltete die Definition von Kriterien zur Identifikation kritischer Systeme. Zur Unterstützung der kritischen Systeme wurden dann Qualtiätsstandards für die Software sowie Service levels bestimmt. Gemeinsam mit dem Kunden wurde eine Risikoanalyse durchgeführt und es wurden Risikominderungsstrategien entwickelt. Dazu wurden KPIs definiert und Monitoring-Werkzeuge entwickelt, um entsprechende Risiken zu minimieren.

Schlüssel zum Erfolg: Die Entwicklung eines Punkte-Systems mit dessen Hilfe die Kritikalität und System-Relevanz definiert wurde.

Analyse und Bewertung der Marketing- und Sales-Organisation eines Verlages [2016]

Klient: Verlag

Zielsetzung: Identifizierung von strukturellen Ineffizienzen in der Marketing- und Vertriebsorganisation (2 Monate)

Ziel war es die Marketing- und Vertriebsorganisation des Verlages zu analysieren, um strukturelle und Prozessschwachpunkte aufzudecken. Es wurden Vorschläge für organisatorische Veränderungen entwickelt, um die Abteilung auf zukünftige Herausforderungen vorzubereiten. Prozesse wurden gemappt, Kunden neu gruppiert und entsprechende Produktstrategien entwickelt.

Schlüssel zum Erfolg: Solides Verständnis für das aktuelle Geschäft und klare Kundensegmentierung.

Setup einer neuen CIO-Funktion und regionalem Department [2016]

Klient: Führender Europäischer Logistikanbieter, Logistik-Sektor

Zielsetzung: Definition von Rolle und Verantwortlichkeiten einer neu zu schaffenden CIO-Funktion (2 Monate)

Es sollte eine neue, regionale CIO-Abteilung in Hinblick auf Personalbedarf, Struktur und Funktionen definiert und aufgesetzt werden. Dafür wurden Rollen und Verantwortlichkeiten für eine Demand-IT bestimmt sowie Planungen für eine neue Organisationsstruktur durchgeführt.

Schlüssel zum Erfolg: Grundlegende Definition einer Demand-IT Organisation auf die speziellen Bedürfnisse des internationalen Logistikunternehmens abgestimmt.

Zentralisierung von Service-Prozessen [2016]

Klient: Confidential

Zielsetzung: Standardisierung und Zentralisierung von Service-Processen (9 months)

  • Aufbau von Qualitätsmanagement-Prozessen um firmenweite Standards zu etablieren.
  • Implementierung eines Release-mamagement Prozesses um Verbesserungen von Service-Prozessen planbarer zu gestalten.

Schlüssel zum Erfolg: Verbesserung diverser IT- und Service-Basisprozesse um eine Migration zu ermöglichen.

Non-headcount Ersparnisse, Prozessverbesserungen, Pricing [2015]

Klient: Telekommunikations-Equipment Hersteller- Weltweit führender Telecom HW Hersteller

Zielsetzung: Non-headcount Ersparnisse identifizieren und Prozessverbesserungen erarbeiten (6 Monate)

  • Non-Headcount Ersparnisse in der Produktentwicklung, Supply Chain, und Dienstleistungsorganisation erarbeiten und heben.
  • Validierung des Pricing für Hardware, Software und Service Produkte.

Schlüssel zum Erfolg: Analyse und Aggregation von Basisdaten um neue Erkenntnisse zu Prozesskosten und Pricing-Themen zu gewinnen.
Hardware, Pricing, Telekommunikation

Post-Merger Integration bei Software- und Content-Produzent [2015]

Klient: Führender Software- und Content-Produzent

Zielsetzung: Vorbereitung der Post-Merger Integration (7 Monate)

Vorbereitung des Integrationsumfangs und der Durchführung des Projekts. Unterstützung für die Integrationsworkstreams und Koordination des Gesamtprozesses.

Schlüssel zum Erfolg: Enge Zusammenarbeit mit den Top-Führungskräften, um die Integrationsstrategie und Voraussetzungen zu definieren. Führungskräfteentwicklung um Top-Management auf die neue Situation vorzubereiten.

 

Transformation der zentralen IT-Systeme für eine regionale Umstrukturierung [2014]

Klient: Führender Energie-Dienstleister

Zielsetzung: Transformation der zentralen IT-Systeme, um die regionale Umstrukturierung des Außendienstorganisation zu ermöglichen (7 Monate)

Ziel des Projektes ist die Anpassung der zentralen IT-Systeme, um die Restrukturierung der regionalen Vertriebs- und Kundendienstorganisationen zu ermöglichen. Dies beinhaltet die Erarbeitung von klar definierten Zielen, detaillierte Planungen, Begleitung der Transformation und Sicherstellung des reibungslosen Ablaufs der Standardprozesse während des Transformationsprozesses.

Schlüssel zum Erfolg: Engste Zusammenarbeit mit allen Stakeholders, Transparenz und Verständnis schaffen für die Abhängigkeiten der verschiedenen IT-Systeme, detaillierte Planung der Transformation

Großprojekt zur Transformation einer regionalen in eine funktionale Organisation [2014]

Klient: Führender Stromanbieter

Objective: Transformation der regionalen kaufmännische Funktionen in zentrale funktionale Einheiten (14 Monate)

EN: The project consisted of three main parts: managing the PMO for transformation of a regional to a functional organization, leading the reintegration of a facility services subsidiary into the fleet organization, and supporting the HR transformation and harmonization projects including negotiations with the works council.

The main PMO defined and managed four project phases: 1) generating transparency between the goals of the central organization and the setup and operations of the regional organizations, 2) supporting the planning of the transformation itself, 3) accompanying the transformation and ensuring a good flow of communication, and 4) solving operational problems during and after the transformation. Regular meetings with the C-Level team, new divisional heads, regional heads, and the production fleet allowed an open and constructive flow of communication and provided a forum to quickly address any problems that surfaced.

The reintegration of the facility services subsidiary involved identifying all services that were provided to the parent, ensuring purchasing specifications were present and up to date, and subsequently analyzing demand, defining and agreeing on the necessary budgets, and placing orders for the needed services to ensure smooth service during and after the reintegration. Key personnel was also identified and transferred to the parent company.

The HR transformation had the task of migrating all personnel processes into a shared service center, and simplifying the current works agreements (Betriebsvereinbarungen) to ease the transition. We supported the planning of the transition for one part of the organization, analyzed and simplified several works agreements, and supported discussions and negotiations with the works council.

Schlüssel zum Erfolg: Engste Zusammenarbeit mit allen Stakeholdern; Transparenz für alle beteiligten Organisationseinheiten schaffen im Bezug auf alle Aspekte der Transformation

Strategie für online HR service [2012]

Klient: Online HR Industrie- Führender HR Posting-Service in Berlin

Zielsetzung: Entwicklung einer 3-Jahres-Strategie und operativem Business Plan (3 Monate)

Als Basis für die Entwicklung des 3-Jahres-Businessplans haben wir eine Marktanalyse der demografischen Entwicklung der Arbeitsmärkte der nächsten 10 bis 20 Jahre durchgeführt. Die aktuelle Wettbewerbslandschaft wurde ebenfalls analysiert und darauf basierend wurden mehrere strategische Optionen entwickelt. Anhand von Selektionskriterien und Szenarien wurde die beste Option selektiert, und in mehreren Workshops mit der Management in einen operativen Phasenbasierten Businessplan übersetzt. Dieser Plan wurde dann gemeinsam mit dem Geschäftsleitung und den Eingentümern verabschiedet.

Schlüssel zum Erfolg: Fundierte Analyse der Märkte und Marktkräfte über einen 5, 10, und 20-Jährigen Zeithorizont; Entwicklung konkreter und operativer Umsetzungspläne.

Business Development für ein Technologie-Unternehmen im Healthcare-Sektor [2012]

Klient: Technologie-Unternehmen im Bereich Healthcare

Zielsetzung: Neue Geschäftfelder und Wachstumsmöglichkeiten für die bestehenden Technologien finden (18 Monate, Teilzeit)

Ziel des Kunden war es seinen strategischen Fokus für die Erföffnung neuer Geschäftsfelder zu erweitern. Daher haben wir die bestehende Technologie analysiert, um die Kerntechnologien zu identifizieren und diese mit anderen etablierten Technologien in verschiedenen Bereichen der Healthcare-Branche zu vergleichen. Nach Identifizierung verschiedener möglicher Wachstumsbereiche wurden die in diesen Bereichen genutzten Technologien und Lösungen evaluiert, um mögliche Einsatzbereiche der Kundentechnologie zu finden. Eines der entwickelten Konzepte, eine Methode zur Überwachung der Bewegungen geistig behinderter Patienten, wurde mit dem Spezialpreis der European Satellite Navigation Competition von T-Systems ausgezeichnet.

Schlüssel zum Erfolg: Erarbeitung eines soliden Verständnisses der möglichen Zielmärkte, um den Mehrwert, den die Kundentechnologie diesen Märkten bieten kann, zu evaluieren.

Verbesserung der Vertriebsprozesse im Domainhandel [2012]

Klient: Domain Handel- Weltweit führende Domainhandels-Plattform

Zielsetzung: Verbesserung der Vertriebsprozesse und Organisationsstrukturen (2 Monate)

Die detaillierte Befragung von annähernd der Hälfte des Vertriebsteams des Kunden erlaubte eine Analyse der bestehenden Vertriebsprozesse, des aktuellen Produktportfolios und der Zielmärkte in Deutschland sowie im internationalen Ausland. In Workshops mit dem Management wurden dann mehrere Schlüsselbereiche, in denen Entwicklungsbedarf herrschte, vereinbart und detaillierte Umsetzungspläne erarbeitet. Die Implementierung der vorgeschlagenen Pläne erfolgte in einem separaten Projekt.

Schlüssel zum Erfolg: Analyse der Vertriebsprozesse und -strukturen in Kombination mit der Gesamt-Firmenstruktur

Projektcontrolling System für einen Telekommunikations-Hersteller [2012]

Klient: Telekommunikations-Equipment Hersteller- Weltweit führender Telecom HW Hersteller

Zielsetzung: Design und Implementierung eines Projektcontrolling-Systems für Vertriebprojekte (4 Monate)

Die Herausforderung bei diesem Projekt war das Design und die Implementierung eines Vertriebscontrolling-Systems für internationale Großprojekte bei Endkunden. Die Projekte – weltweite Installationen von Telekommunikationshardware und Implementierungen entsprechender Systeme – wurden durch eine Vielzahl verschiedener SAP-Systeme verwaltet, was die Konsolidierung der Projektfinanzen sehr erschwerte. Der Zugriff auf die finanziellen Basisdaten erlaubte schließlich die Einführung eines Working Capital-basierten (WCR) Controllings, welches Transparenz über den Projektfortschritt und die erbrachten Leistungen ermöglichte.

Schlüssel zum Erfolg: Fokussierung auf finanzielle Basisdaten aus den SAP-Systemen, um konsistente Daten zu erhalten und eine zügige Implementierung zu gewährleisten.

Organisationsaufbau für den indirekten Einkauf [2010]

Klient: Weltweit führender Generika-Hersteller

Zielsetzung: Aufbau einer zentralen indirekten Einkaufsorganisation durch Konsolidierung dezentraler Einkaufsabteilungen (10 Monate)

Wir haben den Aufbau der zentralen Einkaufsorganisation von Anfang an begleitet und dabei alle Prozesse während des Aufbaus geplant und koordiniert: Koordinierung und Rekrutierung von neun Management-Positionen über drei verschiedene Headhunter (Auswahl und Briefing der Headhunter), Etablierung von Interview-Richtlinien, Durchführung von Erstinterviews, Definition von Rollen und Verantwortungen, Entwicklung von Einarbeitungsplänen für die neuen Mitarbeiter, sowie Unterstützung der Mitarbeiter in ihren neuen Aufgaben.

Schlüssel zum Erfolg: Enge Zusammenarbeit mit Stakeholdern in allen Ebenen des Unternehmens, gute Rekrutierungs- und Einarbeitungsprozesse für neue Mitarbeiter

Post-Merger Integration einer akquirierten Firma [2009]

Klient: Weltweit führender Generika Hersteller

Zielsetzung: Integration des Produktportfolios und der administrativen Funktionen der zwei Firmen

Die Post-Merger-Integration (PMI) Aktivitäten haben sich hauptsächlich auf Marktsynergien bei dem Produktportfolio und Kostenersparnissen bei den administrativen Funktionen fokussiert. Das Umsatzpotenzial und die Einführungsmöglichkeiten in den “white-spot countries” (Länder, wo diese Produkte noch nicht vertrieben wurden) wurden bewertet um das existierende Produktportfolio bestmöglich zu ergänzen und es wurde ein entsprechender Markteinführungsplan entwickelt. Zur Kostenreduktion wurden Redundanzen in den administrativen Funktionen und im Vertrieb identifiziert, und ein Integrationsplan wurde erarbeitet.

Schlüssel zum Erfolg: Detaillierte Länder-basierte Analyse der Produktportfolios, Sales Strukturen und Marktpotenzialen

Führungskräfteentwicklung-Workshop für Messe- und Kongressanbieter [2009]

Kunde: Trade fair and Congress organization, Germany

Zielsetzung: Mehrtatiger Führungskräfteentwicklungs-Workshop für top Führungskräfte

  • Breakout Sessions für top-Führungskräfte in einem zweitagigem Seminar und Workshop geleitet.
  • Inhalte bezogen sich auf Mitarbeiter-Kompetenzmodelle und den Mitarbeiter-Bewertungsprozess.
Vorbereitung des HR-Outsourcings einer Retail-Bank [2008]

Klient: Retail-Bank in Frankfurt

Zielsetzung: Outsourcing-Vorbereitung von Teilen der HR-Funktion in ein Shared Service Center (5 Monate)

  • Outsourcing eines Bereichs in ein shared service center (SSC) vorbereitet. Coaching des Management für den Outsourcing-Prozess.
  • Informationen für ein Request for Proposal (RFP) gesammelt und zusammengestellt. Vorselektion der Anbieter bis Projekt-Freeze getrieben.
  • Post Merger Integration (PMI) Aktivitäten geplant und unterstützt.

Schlüssel zum Erfolg: Analyses of processes and legal issues surrounding the outsourcing.

.

Strategisches Marketing bei einer Pharma-Firma [2007]

Klient: Pharma-Firma in Nürnberg

Zielsetzung: Unterstützung des strategischen Marketings bei Projektleitung und Analytischen Aufgaben (3 Monate)

  • Entwicklung eines Entscheidungsmodells für gesundheitspolitische Themen zur Spieltheoretischen Analyse von Versicherungs-Rabattmodellen.
  • Analyse von Besuchs- und Vertriebsdaten um das Sales Force Targeting zu verbessern.
  • Aufbau eines Closed-Loop-Promotion Pilotprojektes für die Vertriebsmannschaft, inkl. Vorbereitung der Bewertungskriterien für Hardware und Software-Plattformen.

Schlüssel zum Erfolg: Methodisches Vorgehen bei Analyse, und Validierung aller zugelieferten Daten.

Restrukturierung eines Katalog-Versandhandels in Frankreich [2007]

Klient: Holding in München

Zielsetzung: Restrukturierung einer akquirierten Firma (EUR 300m Umsatz, 750 Mitarbeiter) in Frankreich (6 Monate)

  • Katalog-versandhandel für Kleidung und andere Produkte.
  • Fokus auf die Bereiche Logistik, IT (extern outgesourced), Kundenservice, Marketing und Finanzen.
  • Externalisierung / Ausgliederung der Logistik und des Kundendienstes.
  • Abschluss eines neuen Telekommunikations-Vertrags. Neuverhandlung von Teilen des IT Outsourcing Vertrages mit großem IT Provider. Verhandlung von Logistikverträgen (Luftfracht, Schiff) und SLA mit vorherigem Eigentümer.
  • Umstellung der Bewertungsmethode von Projekten auf Cash-Perspktive. Umsetzung und Überwachung von Budget-Reduktionsinitiativen.

Schlüssel zum Erfolg: Konsequente und schnelle Umsetzung des post-Akquisitionsplans.

Pre- und Post-Merger Unterstützung für eine Holding [2006]

Klient: Holding in München

Zielsetzung Umterstützung bei Pre- und Post-Merger Aktivitäten in Portfoliofirmen (8 Monate)

  • Restrukturierung eines akquirierten Unternehmens und Integration mit einem anderen Unternehmen der Gruppe.
  • Implementierung von Controlling Systemen, Entwicklung einer End-of-Life Roadmap für diverse Applikationen, Personalreduktion und damit verbundene Kommunikation und Management.
  • Mit dem Balanced Scorecard kritische Themen identifiziert und priorisierten Aktionsplan erstellt.
  • Business Plan für die Investmentsuche einer Pharma-Entwicklungs-Software Firma geschrieben. Präsentationen bei diversen Venture Capital Firmen.
  • Analyse und Bearbeitung von M&A Deals. Durchführung von Due Diligence bei Akquisitionszielen mit Umsatz zwischen EUR 3-12m.
  • Business Development für neue Generation einer Wissensmanagement-Technologie und Planung der Integration dieser Technologie mit DMS-System der Firma.

Schlüssel zum Erfolg: Gute Beziehungen und offene Kommunikation mit wesentlichen Mitarbeitern der Holding-Firmen. Schnelle Analysen der aktuellen Situationen.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close